BGH-Urteil:
Bankgebühren zu unrecht erhoben

Zahlen Sie Kontogebühren bei Ihrer Bank? Dann sollten Sie prüfen, ob Sie diese zurückbekommen können. Denn viele Banken haben Gebühren eingeführt oder erhöht, ohne die Einwilligung ihrer Kund:innen einzuholen. Das ist nicht zulässig, wie der Bundesgerichtshof (BGH) kürzlich urteilte. Sollte Ihre Bank auf diese Weise vorgegangen sein, können Sie sich diese Gebühren erstatten lassen – und zwar für die letzten drei Jahre. Nutzen Sie dafür entweder unser kostenloses Musterschreiben, um selbst eine Erstattung von Ihrer Bank zu fordern oder beauftragen Sie uns mit der professionellen Durchsetzung Ihres Anspruchs. Letzteres ist für Sie ohne Risiko möglich, da Sie nur ein Erfolgshonorar zahlen, wenn Sie auch eine Erstattung erhalten. Andernfalls zahlen Sie keinen Cent.

Zusammen mit Deutschlands größter Verbraucherrechtskanzlei Gansel Rechtsanwälte holen wir Ihnen Ihre zu viel gezahlten Kontogebühren der letzten drei Jahre zurück! Mit unserem Service haben Sie nichts zu verlieren und können nur gewinnen.

Top-Thema

Abgasskandal

VW, Audi und Co. haben wissentlich ihre Kunden betrogen. Spätestens nach Bekannt­machung im September 2015 hat kaum ein anderes Thema Autofahrer so sehr beschäftigt.

Bei Spreefels arbeiten

10 Gründe für Spreefels

Du hast eine Menge Energie und Lust, dich zu beweisen? Zeig uns, welches Feuer in dir lodert. Was die Arbeit bei Spreefels besonders macht, verraten wir dir hier.

Team

Wir sind Spreefels

Im Team von fast 40 Kollegen arbeiten wir als Paragrafenübersetzer und Problemlöser daran, Verbraucher bei der Durchsetzung Ihrer Rechte zu unterstützen.