VW, Audi, Skoda, SEAT, Porsche, Mercedes-Benz, BMW, Opel
Abgasskandal & Fahrverbote

Als im September 2015 bekannt wurde, dass die Volkswagen AG illegale Abschalteinrichtungen zur Umgehung gesetzlicher Emissionswerte in ihren Dieselfahrzeugen verbaute, war das Ausmaß dieses Etiketten­schwindels längst nicht ersichtlich.

Heute wissen wir: im Dieselskandal wurden Millionen von Kunden vorsätzlich betrogen. Von Fahrverbot bis Wertverlust – die Folgen für die Fahrzeughalter sind so weitreichend wie ungerecht.

  • Wir machen uns stark für die Rechte der Betroffenen und zeigen Wege auf, Schadensersatz geltend zu machen. Unser Team berät ausführlich zu den Möglichkeiten:
  • Den Wagen zu behalten und dabei einen finanziellen Ersatz für die Belastungen zu erhalten, die mit dem Besitz eines manipulierten und im Wert sinkenden Dieselfahrzeugs einhergehen.
  • Die Rückgabe des unter Wertverlusts leidenden Wagens, verbunden mit der Rückerstattung des Kaufpreises, bzw. dem Erhalt eines vergleichbaren Neufahrzeugs.

 

Unser Angebot:
Wir übernehmen als Prozessfinanzierer die Kosten und das Risiko der Vertretung durch eine der führenden Kanzleien im Abgasskandal: Gansel Rechtsanwälte

 

Jetzt Ansprüche ohne Kostenrisiko durchsetzen im Abgasskandal